Archiv

Verbände im Dialog 2014

Forum für Führungskräfte von Verbänden und Stiftungen: 24. März 2014 in Berlin

Nach der Wahl ist vor der Wahl – funktioniert politische Interessenvertretung noch?

Neun Voraussetzungen für erfolgreiches Stiftungsmanagement

Chancen und Herausforderungen bei der Gewinnung des Vorstands-Ehrenamts

... das sind die drei Hauptthemen der Veranstaltung „Verbände im Dialog“ am 24. März 2014 im Haus Deutscher Stiftungen in Berlin. Es lädt ein die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heilbronn. 

Der Austausch mit Experten und unter den Führungskräften bringt allen etwas. Praxis, Forschung und Lehre werden so verzahnt, wie es auch sonst das Markenzeichen der DHBW ist.

Über die politische Interessenvertretung informiert Dipl.-Pol. Christian Schuster vom Institut für Kommunikation (Berlin). Beim Stiftungsmanagement kommt der Impuls von Prof. Dr. Hans Fleisch, dem Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen (Berlin). Die Moderation des ersten Teils hat Prof. Dr. Katja Priem (DHBW Heilbronn). Das Forum zur Gewinnung von Ehrenamtlichen für Vorstandsposten wird moderiert von Prof. Dr. Hilmar Sturm von der DHBW Heilbronn (zugleich Vorstandsmitglied des Verbandsinstituts SVVSeminar für Vereins- und Verbandsforschung).Großer Wert wird auf den fachlichen und Erfahrungs-Austausch gelegt: Für alle soll ein Erkenntnis-Mehrwert herauskommen.

Anmeldung und Informationen bei:
DHBW Heilbronn, Studiengang BWL-Dienstleistungsmanagement/Verbands- und Stiftungsmanagement
www.dhbw-mosbach.de/vbm
Eva Zimmermann, Studiengangsmanagement
Bildungscampus 4, 74076 Heilbronn
Telefon 0 71 31-12 37-1 61, Telefax -1 00


17.02.14 20:20 Alter: 5 Jahr/e