Das Institut für Verbandsforschung und -beratung SVVSeminar für Vereins- und Verbandsforschung eG


Forschung und Beratung für Verbände

Verbände, Vereine und andere private Nonprofit-Organisationen (NPO) stehen im Zentrum vielseitiger Interessen: Mitglieder, Politik und Verwaltung, Öffentlichkeit und Medien sowie Spender und Sponsoren stellen die unterschiedlichsten Ansprüche. Diesen und dem wachsenden wirtschaftlichen Druck gerecht zu werden, macht das Management von Verbänden so schwierig und verlangt fachübergreifendes, insbesondere betriebswirtschaftliches Know-how. 

Dieses spezifische betriebswirtschaftliche Know-how für Vereine und Verbände wird in Deutschland erst langsam entwickelt. Deshalb arbeitet das Institut für Verbandsforschung und -beratung an praxisgerechten und modernen Konzepten – wissenschaftlich fundiert und auf die Besonderheiten von Vereinen und Verbänden zugeschnitten. Denn Verbandsmanagement ist komplexer und anspruchsvoller als das Management von Erwerbsunternehmen.

 

Verbänden verbunden

Mitglieder des Instituts sind Verbände und Forscher, Entwickler und Berater, die ihr Wissen und ihre Erfahrung einbringen.
Das Institut sieht sich als Netzwerk und als Selbstorganisation von Verbänden für Verbände.
In der Rechtsform einer Genossenschaft steht es der Organisation von Verbänden sehr nahe.

 

Entstehungsgeschichte

Begonnen hat das Institut 1995 als universitäre Forschungseinrichtung «Seminar für Vereins- und Verbandsforschung» (SVVSeminar für Vereins- und Verbandsforschung). Immer mehr Verbände fragten nach Begleitung und Beratung, was mehr Unabhängigkeit und Flexibilität erforderte. Deshalb ist seit November 2006 das Institut für Verbandsforschung und -beratung Träger des ursprünglich universitären Netzwerkes.
Forschung und Beratung werden seit Beginn auf hohem theoretischem, empirischem und praktischem Niveau gepflegt. Dies wird auch durch die Vielfalt der Mitglieder ermöglicht:  Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen, insbesondere der Betriebswirtschaftslehre, Interessierte und Praktiker des Verbandsmanagements beleuchten die Verbände aus vielen Perspektiven.

 

Team

Mitglieder

Partner

Tätigkeitsbereiche