Empirische Forschung

Feldforschung betreibt das Institut oft in einer Kombination von quantitativen (statistischen) und qualitativen Ansätzen.

  • Umfragen über den Stand des Verbandsmanagements bei allen Arten von Verbänden (siehe die beiden großen Verbände-Umfragen 1996/97 und 2005)
  • Umfragen zu einzelnen Bereichen des Verbandsmanagements, zum Beispiel zum Risikomanagement, zur Finanzierung, zur Qualität von kollektiven Leistungen
  • Mitgliederbefragungen und Mitgliederforen (Beteiligung der Mitglieder an der Verbandsentwicklung)
  • Evaluationsprojekte


Die quantitativen Erhebungen dienen dazu, in der Breite ein Bild von der Wirklichkeit zu erhalten, Überblicke und Vergleiche zu ermöglichen. Bei der qualitativen Forschung geht es mehr um die Tiefe, um Erklärungen und um neue Ideen und Erkenntnisse (explorative Forschung). Besonders die qualitativen Verfahren gehen oft direkt in die konzeptionelle Arbeit über, bis hin zur Aktionsforschung (action research), bei der im Verlauf der Forschung gleich praktische Verbesserungen erzielt werden.


Überblick Forschung