Ergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97

Dieter Witt, Beate Lakes, Hannes Emberger, Burkhard von Velsen-Zerweck, Gernot Seufert:
Stand des Managements in Verbänden: Ergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97 - Gesamtauswertung
Freising 1998, 135 Seiten zzgl. Anhang

Um einen (ersten) Überblick über das Management der Verbände in Deutschland zu bekommen, hat das Seminar für Vereins- und Verbandsforschung (SVVSeminar für Vereins- und Verbandsforschung) bereits 1996/97 eine Erhebung durchgeführt. Sie umfasst 492 Wirtschaftsverbände, soziokulturelle, karitative und politische Verbände in betriebswirtschaftlichen Merkmalen und ihren Ausprägungen.

Die Studie macht Vergleiche mit anderen Verbänden möglich und erlaubt eine Einschätzung des eigenen Verbands innerhalb der Verbandslandschaft. Die Ergebnisse werden nach Zielsetzung, Größe, Finanzkraft, Alter, Organisationsstruktur und vielen anderen Eigenschaften der Verbände differenziert dargestellt. Schwerpunkte werden gelegt auf die Darstellung folgender betrieblicher Funktionen: Personalmanagement, Organisation und Verbandskultur, Controlling/Rechnungswesen, Marketing und Strategisches Management in Verbänden.

Die Studie kann nur direkt beim SVVSeminar für Vereins- und Verbandsforschung bestellt werden (Preis 25,- Euro): info@verbandsforschung.de

Stand des Managements in Verbänden: Kurzergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97
Freising 1997, 21 Seiten
Diese Kurzfassung wesentlicher Ergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97 können Sie hier herunterladen (pdf-Datei, 176 KB).

Dieter Witt, Beate Lakes:
Ergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97 –
Zum Stand und zu den Problemen des Managements in deutschen Verbänden

In: Ehrenamt und Modernisierungsdruck in Nonprofit-Organisationen. Eine Dokumentation, hrsg. von Dieter Witt, Ernst-Bernd Blümle, Reinbert Schauer, Helmut K. Anheier, Wiesbaden 1999, S. 95–122.

weitere Publikationen